Mein Hund Noah war ein begeisterter Barfer bis zu dem Tag als er schwere Magen-Darmbeschwerden bekommen hat. Seither haben wir die Ernährung auf roh vegan umgestellt und tüffelten  gemeinsam immer wieder an neuen roh veganen Rezepten. Passend zum Start der Wildkräuterzeit haben wir heute frische Kräuter aus der Natur mit gekeimten Dinkel und Gemüse kombiniert. Etwas Kurkuma und Moringa dazu, damit alle Nährstoffe vorhanden sind. Für alle die es selber ausprobieren möchten, hier das Rezept:

Zutaten:
Wildpflanzen, wie Löwenzahn, Vogelmiere, Malve und Brennnesseln
1 Gurke
2 Karotten
1 Handvoll Handsamen
1 Kurkumawurzel
200g frisch gekeimter Dinkel
1 halbe Avocado (mein Hund verträgt diese sehr gut)
Kürbiskernöl
etwas Salz
etwas Oregano

Zubereitung:
Dinkel für 2 Tage in Wasser einweichen. Abseihen und beiseite stellen. Wildkräuter und Gemüse klein schneiden. Dann den Dinkel mit dem Gemüse und den Wildpflanzen vermengen und mit Salz, Oregano, Kürbiskernöl und Hanfsamen abschmecken.