Aufgrund meiner naturnahen Ernährungsweise habe ich auch eine sehr starke Verbindung zu Tieren. Auch mein Hund Noah und ich sind sozusagen in einer Symbiose, schon allein deshalb weil er sich so wie ich für einen rohen und naturnahen Lebensweg in diesem Leben entschieden hat. Durch meinen Hund habe ich viel Erfahrung im Bereich Tierenergetik sammeln können, aber auch durch zahlreiche Behandlungen an anderen Tieren. Für mich persönlich macht es keinen Unterschied ob ich Tiere oder Menschen behandel, weil viele Tiere mittlerweile ähnliche Krankheiten haben wie wir Menschen und die energetisch Behandlung sehr ähnlich verläuft. Darüberhinaus sind Menschen und Tiere sehr stark miteinander verbunden und die Belastungen die Tiere mitbringen sind meistens die Belastungen der Besitzer. Somit ist es wichtig, dass auch die Menschen, die mit den Tieren in einem Haushalt leben mitbehandelt werden.

In meiner Praxis verbinde ich eine naturnahe Ernährung mit meiner energetischen Arbeit sowohl für Menschen wie auch für Tiere.