yogana-koerperoel

 

YOGANA- GOLD & NATUR
– Der Gesundheit auf der Spur

 

Wer sich über einen längeren Zeitraum gesund ernährt wird früher oder später spüren, dass Nahrung nicht nur mit Essen etwas zu tun hat, sondern er wird merken, dass bestimmte Kosmetikprodukte Nahrung für unsere Haut sind. Als ich vor vielen Jahren auf eine roh vegane Ernährung umgestellt habe, habe ich recht bald verspürt, dass bestimmte Produkte die ich zur täglichen Hautpflege einsetzte sich auf meine Stimmung negativ auswirkte. Und so begab ich mich auf die Suche und fand … Yogana.

Recht schnell bemerkte ich, dass diese Produkte sich positiv auf mein Gemüt auswirkten und meine Schwingung erhöhten. Ich hatte plötzlich das Gefühl, dass ich nicht nur meine Haut nähre, sondern auch meine Seele und meinen Energiekörper.

Warum ist das so?

Alle Yogana Produkte stimulieren die universelle Lebensenergie, das sogenannte Chi, bzw. harmonisieren dessen Fluss. Wir Menschen sind- wie alles andere Leben auch- ein sich bewegendes leuchtendes Energiefeld.

Die Yogana Produkte sind besonders wertvoll, weil sie im gegenwärtigen sich etablierenden neuen „goldenen “ Zeitalter und dem damit verbundenen kollektiven Erwachen der Menschheit als hochschwingende „Lichtnahrung“ des Organismus bei den auftretenden Anpassungsschwierigkeiten an die neue Schwingung und Energie unserer Erde unterstützen. Alchemistisches Gold, das edelste aller Metalle ist seit her als Bewusstseinsaufheller und Verbinder mit dem „Göttlichen“ bekannt. Auch Hildegard von Bingen und Paracelsus schätzten dieses Gold außerordentlich hoch-nicht zuletzt, weil von ihm eine ganz besondere geistig-spirituelle Wirkkraft ausgeht.

Von den Hauptmeridianen, die sich wie Nervenbahnen durch den Körper ziehen und mit den einzelnen Organen indirekt in Verbindung stehen, haben acht eine Verbindung zu Gesicht und Kopf.

Werden Yogana Produkte z.B. im Gesicht angewendet und die dort eng miteinander laufenden Meridiane gestärkt, so profitieren der Chi-Fluss im ganzen Körper bis zu den Organen. Dadurch wird das gesamte Meridanensystem stimuliert, das Bindegewebe gestärkt, die Blutversorgung der Haut verbessert und blockierende Energien können befreit werden. Die Ausleitung von Schlackstoffen wird erleichtert und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Dadurch wirken die Augen offener, Fältchen werden milder und die Gesichtszüge können sich entspannen.

 

Das Geheimnis des alchemistischen Goldes

Alchemistisches Gold gibt neue Energie, stärkt die Lebenskräfte und die Vitalität. Es hilft bei Stimmungsschwankungen und bringt Licht in unsere Zellen. Ist das Gold als hohe alchemistische Essenz aufbereitet, stehen seine gesamten Kräfte Körper, Geist und Seele sofort als sehr hohe Energien und als ganzheitliche Information zur Verfügung.

Nicht nur der Körper reagiert auf Metallkräfte, auch Seele und Geist bzw. unser Bewusstsein wird beeinflusst.

Ein behütetes und geheimnisumwobenes Wissen war und ist es Gold so zu transformieren, dass das darin enthaltende kosmische Licht befreit wird. In dieser Form kann die Lichtenergie des Goldes von den Zellen absorbiert werden, seine Reinigung, Regeneration und Entgiftung entfaltet werden.

Bereits im früheren Mittelalter führte man die Entstehung der Edelmetalle auf die Strahlen von Sonne und Mond zurück. Den Inkas war das aufgefundene Gold heilig, weil sie es als die Tränen der Götter ansahen.

 

Was hat Gold mit Gesundheit zu tun?

Gold ist eines der ältesten Medikamente in der Geschichte der Menschheit. Seit Jahrtausenden verwendeten Ärzte, Heiler und Schamanen das „Metall des Lichts“ (Aurum metalicum). Heute weiß man, dass Gold in minimaler Dosierung einen regulierenden Einfluss auf das menschliche Immunsystem hat.  Goldsalze verhindern, dass aus dem Zellkern von Immunzellen ein Protein austritt, das ansonsten Entzündungsreaktionen auslöst. In der klassischen Homöopathie nach Samuel Hahnemann wurde eine Spur von Gold zur Stimmungsaufhellung bei Depressionen und vor allem im Klimakterium verabreicht, ebenso bei Störungen der inneren Sekretionsdrüsen in der Pubertät.

 

Was hat Gold mit Kosmetik zu tun?

Nur wirklich 999 Feingold, das in einem sehr aufwändigen und komplexen alchemistischen Verfahren ionisiert wird, bewirkt, dass die Energien über das Meridianensystem wieder frei fließen können. Wie ein schützendes und stabilisierendes Goldnetzt von filigranster Beschaffenheit arbeitet es sich in den Hautmantel ein, fließt über unsere Energiesysteme und stärkt die Aura. Die Haut bedeckt als größtes Organ unseren gesamten Körper (ca., 2,5 Quadratmeter) und repräsentiert unser äußeres Erscheinungsbild.

(Quelle: Yogana GesmbH)

 

Praxis für Roh-Vitalkost und Humanenergetik

Wer gerne eine Meridianbehandlung mit 999 Feingold erleben möchte, mehr über die einzelnen Produkte von Kopf bis Fuß und deren gesundheitlichen Auswirkungen erfahren möchte oder wer einfach nur seiner Haut und seinem Körper etwas Gutes tun will und darüber mehr in Erfahrung bringen möchte- dem stehe ich gerne über meine Praxis für Roh-Vitalkost und Humanenergetik zur Verfügung.

Meine Kontakte finden Sie über den Menüpunkt „Kontakte“ auf der Startseite…