Bereits vor einem Jahr begann mir ein Zahn Probleme zu machen….

Ich konnte in späterer folge tagelang nicht mehr schlafen und hatte pochende Zahnschmerzen. Nichts half wirklich. Alte Traumata die mit diesem Zahn verbunden waren wurden mir getriggert und der Zahn stand unter Eiter.

Ich wartete Tage zu, bis ich Katharina kontaktierte und sie mir umgehend Erleichterung verschaffte. Was soll ich sagen? Die Schmerzen waren wie weggeblasen und der Zahn gab fortan Ruhe.

Sie deckte mich mit wertvollen Tipps ein und auch die Wasserstoffperoxid-Lösung half den Zahn fortan geruchsfrei und hygienisch zu halten. Nicht nur ich, sondern auch mein Freund waren immens erleichtert. (da meine Backe schon sehr angschwollen war)

Was ich wirklich herausstreichen möchte, ist, dass auf sie zu 100 % Verlass ist und auch auf die Infos die sie mir gegeben hat. ( z.B.: unterstützende Infos zu Präparaten wie Wasserstoffperoxid oder Infos zu dahinterstehende Themen). So konnte ich verhindern, dass die Zahnwurzel weiter beschädigt wurde und der Zahn von innen und außen heraus energetisch versorgt wurde. Zudem konnte ich  eine ärtzliche nervenaufreibende Behandlung umgehen, die mir die Schulmedizin zu bieten hätte. Da bei mir noch weitere Zähne inkl. Amalgamausleitung anstehen, beruhigt es mich, zu wissen wohin ich mich wenden kann, um die Behandlung bestmöglich zu unterstützen. Und zwar auf mehreren Ebenen gleichzeitig, ob es sich nun um die Austestung des Zahnmaterials  handelt oder um die Prana-Energie mit der der Kanal  gefüllt werden sollte. Oder wenn es um das Zuführen von Nährstoffen für das körpereigene System bzw. vorbeugende Maßnahmen mit der Ultraschall Zahnbürste Emmident geht- all das sind für mich unterstützende Maßnahmen für eine gute Behandlung.

Vielen lieben Dank für deinen immensen praktischen Erfahrungsschatz.

Monika Schwella