algen

„Eure Nahrung soll euer Heilmittel sein und eure Heilmittel soll eure Nahrung sein“

Diese Worte stammten einmal von Hippokrates und dieses alt bewährte und bekannte Zitat trifft meiner Meinung nach voll und ganz auf die vegane Roh-Vitalkosternährung zu. Warum?

Diese Form der Ernährung enthält nämlich die meiste Information, auf der das Leben aufgebaut ist, durch die neues Leben ensteht und Gesundheit auf Körper/Geist/Seele Ebene erreicht werden kann.  Grund dafür sind u.a  Biophotonen, Enzyme und wichtigen Nährstoffe. Und es ist nicht die Quantität, was eine gute Ernährung ausmacht, sondern die Frische und Qualität.

Wusstest du z.B., dass ein einziger Samen einer Moringapflanze 1l verschmutztes Tümpelwasser binnen 1h neutralisieren und trinkfähig machen kann? Im Samen einer Pflanze steckt nämlich das ganze Leben, wodurch neues Leben entsteht.

Ganz viel Leben steckt aber nicht nur in einem einzigen Samen, sondern auch in Nähstoffen, die nicht über 40 Grad erhitzt werden. Beispielsweise sterben Enzyme ab einer Temperatur von 40 Grad, wie auch manche Vitamine. Zudem bilden sich ab einer Temperatur von 40 Grad aufwärts sogenannte AGE s (Advanced Glycation Endproducts)-  molekulare Endprodukte die für den menschlichen Organismus sehr schädlich sind. Ein genaueres Interview dazu findest du auch auf meiner Webseite.

Die vegane Rohkosternährung beinhaltet also nicht nur ein breites Spektrum an Samen, Heil- und Wildpflanzen, Gräsern, sondern sie ist zudem reich an Chlorophyll, an Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidantien, Vitaminen, katalytisch aktiven Metallen (Platin, Silber, Gold, Bor, Lithium, Sauerstoff, Brom, Iod, Kohlenstoff, Silicium, und viele mehr), die für unseren Organismus ungemein wichtig sind. Wenn der Körper erst einmal frei ist von Schlacken und mit Biophotonen und katalytisch aktiven Metallen angereichert ist, kann das Energieniveau der Zellen belebt, einer Übersäuerung (die für zahlreiche Krankheiten verantwortlich ist) entgegengewirkt und eine umfassende Genesung bewirkt werden.
Zudem ist die vegane Roh-Vitalkosternährung reich an Superfoods und Lichtenergie, auch Biophotonen genannt. Superfoods sind hoch kompakte Lebensmittel, von denen man nur kleine Mengen benötigt weil sie sehr nährstoffreich sind.  Außerdem ist es  nicht nur der Inhalt  der Nahrung der so wichtig ist und den wir Menschen zum Leben brauchen, sondern die feinstoffliche  Information einer Nahrung selbst.  Wußtest du, dass Kälber die nicht mit roher Muttermilch sondern mit pasteurisierter Milch gefüttert werden elend zugrunde gehen, auch wenn inhaltlich sonst nichts verändert wird? In einem Versuch hat man das herausgefunden. Es geht also um die Information, wie wir sie in der Sonne, im Wasser, in der Geopathie, und anderen Formen finden und über die wir uns „ernähren“ und am Leben halten können.  Wir nähren uns also nicht nur stofflich, sondern auch feinstofflich. Und je feiner und sauberer die Energie ist, die wir zu uns nehmen, desto sauberer und reiner ist unser Geist, unsere Seele und unser Körper. Denn wir alle sind eins und mit allem und jeden verbunden. Deshalb ist es nicht egal was wir zu uns nehmen. Wir alle gehen miteinander in Resonanz, ob es uns bewusst ist oder nicht. Das Gesetz des Lebens ist auf Schwingung, Energie und Resonanz aufgebaut. Und je früher wir uns dem bewusstwerden, desto eher können wir unsere Schwingung so ausrichten wie es uns gefällt. Mit den richtigen Lebensmittel kommen wir diesem Schritt näher.
Vergessen wir also nicht: Wir alle sind eins und mit jedem Lebewesen auf der Erde verbunden, egal ob mit einer Pflanze, mit einem Stein, mit unserem Wasser,  mit Menschen oder mit Tieren. Und deshalb darf es uns nicht egal sein, welche Nahrungsmittel wir uns täglich einverleiben und zu uns nehmen.

In diesem Sinne kann uns eine vegane Rohkosternährung helfen unseren Energiekörper in eine positive Schwingung zu bringen, körperlich gesund zu werden, seelisch zu uns selbst zu finden und geistig frei zu sein von negativen Gedanken!

 

Praxis für Roh-Vitalkost und Humanenergetik:
Wenn du mehr darüber erfahren möchtest gebe ich dir meine Erfahrung in meiner Praxis weiter und zeige dir, wie du diese Ernährung alltagstauglich umsetzen kannst. Ich würde mich freuen, dir diese „neue Welt“ schmackhaft zu machen und dich auf deiner Reise zu begleiten, denn es gibt hier – und das kann ich vorab versprechen- viel Schmackhaftes zu entdecken.

Meine Kontakte findest du unter dem Menüpunt „Kontakt“ auf der Startseite meiner Webseite