Mein Hund Noah war ein begeisterter Barfer bis zu dem Tag als er schwere Magen-Darmbeschwerden bekommen hat. Seither haben wir die Ernährung auf roh vegan umgestellt und tüffelten  gemeinsam immer wieder an neuen roh veganen Rezepten. Heute haben wir einmal ein veganes Gericht probiert und grünen Kohl mit Gemüse und Hirse kombiniert. Grüner Kohl ist sehr gesund und reich an  Eisen, Vitamin C, Kalzium, Kalium, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen. Etwas Kurkuma und Moringa dazu, damit wir das Gericht mit noch mehr Superfoods bereichern. Für  alle die es selber ausprobieren möchten, hier das Rezept:

 

Zutaten:
2-3 Tomaten
1-2 Zucchini
2 Gurken
1 Handvoll Hanfsamen
1 Kurkumawurzel gerieben
200g Hirse gekocht
etwas grüner Kohl (roh)
Olivenöl
etwas Salz
Moringa

 

Zubereitung:
Hirse kochen. Abseihen und beiseite stellen. Roher Kohl und rohes Gemüse klein schneiden. Dann die Hirse mit dem Gemüse und dem Kohl vermengen und mit Salz, Olivenöl, Moringapulver und Hanfsamen abschmecken. Gurken schneiden und als Beilage servieren.

 

INFOBOX:
Wunderbaum Moringa gebe ich in fast jedes Gericht, da es in meinen Augen das Superfood schlecht hin ist- die Pflanze beinhaltet sehr viele Nährstoffe, die auch für unsere Tiere eine wahre Bereicherung in der Ernährung ist.