Basiszutaten:

  •  3-4 Karotten in Streifen gehobelt
  • ½ Krautkopf in Streifen geschnitten
  • 100g Fisolen in Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Brokkoli
  • 1 roter Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 Tasse Kräuterseitlinge in Streifen geschnitten
  • ½ Tasse Shitake Pilze in Streifen geschnitten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Tamari
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 EL Koriander gemahlen
  • 1EL Kreuzkümmel gemahlen
  • 3 Limettenblätter gemahlen
  • 1TL Salz

Zubereitung: Gemüse mit den restlichen Zutaten marinieren und 30 min aufbewahren

Zutaten Rote Currypaste Teil 1:

  •  2 ½ Chilischoten rot
  •  ½ Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2cm Korianderstiele, fein gehackt
  • 1 EL Galgant gemahlen
  • 5 Limettenblätter
  • Je 1 Prise ätherische Kristalle wie Zitronengras, Bergamotte, Zitrusfrüchte
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung: alles miteinander mixen

Zutaten Rote Currypaste Teil 2:

  •  4 EL Kokosmus
  • 4 EL Kokosöl
  • 1 Tasse Cashewnüsse eingeweicht
  • 3 EL rote Currypaste
  • 1 Stück rote Rübe
  • 1-2 EL Kokosblütenzucker (nicht roh, stattdessen kann man auch Honig oder Datteln nehmen)
  • 2 EL Tamari
  • ½ Zitronensaft
  • 1TL Salz

Zubereitung: alle Zutaten mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht- vor dem servieren mit dem Gemüse mischen und kurz auf Zimmertemperatur erwärmen.

Zutaten Pastinakenbeilage:

  •  2 Tassen geschälte Pastinaken
  • 3 EL Macadamianüsse
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Agavensirup
  • 1TL Zitronensaft
  • Eine Prise Salz
  •  1 EL Miso

Zubereitung: Alle Zutaten miteinander vermengen und mit dem Gemüse und der Currysauce servieren

Foto aus meine raffinierte Rohkostküche, Christian Verlag